Andreas Franz: Kaltes Blut

23 Mai 2012 · Hörbuch,Thriller · 0 Kommentare

v250xv300shadow_ADAC_Franz

Unter dem Motto: Stadt-Land-Mord haben audio-media und ADAC Motorwelt eine Reihe spannende Hörbücher herausgebracht.  Dieses Hörbuch ist in Frankfurts Umland angesiedelt und führt in die Welt der Reichen und Pferdeliebhaber.

Selina, ein 15-jähriges Mädchen, der man ein gewisses Talent bescheinigt im Umgang mit Pferden und auch schon diesbezüglich beachtliche  Preise gewonnen hat, verschwindet und wird später ermordet aufgefunden. Bei der Obduktion stellt sich heraus, das sie insgesamt 7 Stiche ins Herz erlitten hat  und die restlichen über 70 weiteren Stichwunden sind auf dem Körper des Mädchen wie Flügel aufgebracht. Es finden sich an der Leiche keine  verwertbaren Spuren, die zum Täter führen könnten.  Es deutet einiges daraufhin,  dass der Täter sie gewaschen hat, bevor er sie   anschließend wie ein Bündel verpackt hat.

Bei  der Befragung der Freundinnen von Selina, gibt es einen wertvollen Hinweis, dass Selina eventuell ein Tagebuch geführt hat, dass sie aber besonders getarnt hat, damit niemand es als solches erkennt. Und als die  Kommissarin  Julia Durand dies endlich in den Händen hält und darin liest, erfährt sie, dass  Selina doch nicht so unschuldig war, wie alle vermuteten.  Die  Affäre mit einem älteren Mann ist nicht  ohne Folgen geblieben, denn Selina war schwanger…

Im Umfeld des Reitervereins recherchiert  Julia Durant mit ihren Kollegen und versucht den Mann zu finden, der Selina geschwängert hat. Während der Ermittlungen stößt die Kommissarin auf einen Stallburschen, der wegen Vergewaltigung vorbestraft ist, obwohl er die Tat immer geleugnet hat. Als die Polizei ihn befragen will, finden sie ihn erhängt in seiner Wohnung. Alles sieht nach Selbstmord aus.  War er der ältere Mann in Selinas Leben?                                 Die Gerüchteküche brodelt und es wird gemunkelt, dass er Selina umgebracht hat, doch die Morde an den jungen Mädchen aus dem Reitverein hören nicht auf ….

Im Verlauf der Handlung stoßen die Ermittler auf einen ungeklärten  Mordfall aus dem Jahre 1996.  Einige Indizien passen zum Mord an Selina und den anderen jungen Mädchen und der Täter scheint nur ein Ziel zu haben, nämlich den perfekten Mord verüben zu wollen…

Kaltes Blut“ wird von Julia Fischer mit ruhiger einfühlsamer Stimme vorgelesen.  Lange Zeit gibt es vom Täter wirklich keine Spur, so dass der Spannungsbogen bis zum Schluss gehalten wird.

Hörprobe:Kaltes_Blut