Nele Neuhaus: Böser Wolf

17 Dezember 2012 · Buchformat,Hardcover,Hörbuch · 0 Kommentare

9783550080166_cover

Den Stoff des Buches “Böser Wolf“  muss man erst einmal verdauen, denn es geht um Mord und  Missbrauch von Kindern sowie um das weitreichende Netz eines Pädophilen-Rings. Der Autorin ist es gelungen ohne Effekthascherei sich dem Thema zu nähern und es ist daraus ein  spannungsgeladener Krimi geworden. Sie zeigt  die Macht auf, die solch eine kriminelle Vereinigung hat, wie weit verzweigt diese kriminelle Energie reicht und dass sie oftmals unter dem Deckmantel von Wohltätigkeit verborgen ist.

Das Ermittlerduo Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein nebst ihrem Kollegen-Team ermitteln in ihrem bereits 6. Fall.

Es ist Sommer und im Sportverein wird ausgiebig ein Fest gefeiert, dass dann wohl etwas aus dem Ruder gelaufen zu sein scheint, denn viele Jugendliche sind stark alkoholisiert. Als eine dieser Jugendlichen  auf der Suche nach ihren Freunden dann eine Leiche im nahegelegenen Fluss entdeckt, ist die Feierstimmung dahin.

Es stellt sich heraus, das die Leiche des jungen Mädchens wohl schon etwas länger im Fluss gelegen haben muss und sie gehörte auch nicht zu den Jugendlichen, die im Sportverein gefeiert haben.  Die Obduktion ergibt, dass sie schwer misshandelt worden ist und dass sie zwar ertrunken ist, aber nicht in diesem Fluss. Die Ermittlungen im Fall „Nixe“ gestalten sich schwierig, da anscheinend niemand die Tote kennt.

Doch es bleibt kaum Zeit zum Überlegen, denn eine Fernsehmoderatorin, die bekannt für ihre brisanten Themen, aber  auch  im Umgang mit ihren Talkgästen nicht zimperlich ist, wird zusammengeschlagen und vergewaltigt im Kofferraum ihres Wagens gefunden. Ihr Leben hängt am seidenen Faden. Niemand kann sagen, mit was für einer Story sie  beschäftigt war und mit wem sie sich als letztes getroffen hat.

Zwei unterschiedliche Ermittlungsansätze, aber alles führt die Ermittler zum “bösen Wolf”…..

Wer nicht so gerne selber liest, aber Krimis liebt , der sollte sich  „Böser Wolf“ vorlesen lassen und somit  zum Hörbuch greifen. Nele Neuhaus selbst liest höchstpersönlich den Prolog des Buches und Julia Nachtmann, die auch die anderen Krimis aus dieser Reihe bisher vorgetragen hat,  übernimmt dann gekonnt.  Mit ihrer facettenreichen Stimme schafft sie es schnell die Spannung der Geschichte auf den Zuhörer zu übertragen, so daß man von der Handlung gefanden ist.  Aus der Kombination Neuhaus/Nachtmann ist mittlerweile ein gutes Team geworden.

Hörprobe Böser Wolf

Fazit: Egal ob selbst lesen oder anhören, auf keinem Fall verpassen!