Nele Neuhaus: Die Lebenden und die Toten

1 Dezember 2014 · Allgemein,Thriller · 0 Kommentare

neuhaus-die-lebenden-und-die-toten-hoerbuch-9783899038484

Acht CD’s beinhaltet die gekürzte Hörbuch-Fassung des mittlerweile 7. Falls für Pia Kirchhof und Oliver von Bodenstein. Gelesen wird „Die Lebenden und die Toten“ wieder sehr gekonnt und mit Wiedererkennungsfaktor von Julia Nachtmann.

Den letzten Fall „Böser Wolf“ musste mal erst einmal verdauen, denn es ging ja um Mord und Kindesmissbrauch. Auch in ihrem neusten Krimi befasst sich Nele Neuhaus wieder einem sehr brisanten Thema, dass allerdings in letzter Zeit auch zu einigen Schlagzeilen in der Presse geführt hat, aber das nur vorweg, hier geht es zum Inhalt:

 

Dezember 2012: Es ist sehr kalt draußen und deshalb freut Pia Kirchhoff, die heimlich ihren Freund Christoph geheiratet hat,  auf die Flitterwochen in Südamerika.  Doch die wird sie im Verlauf der Handlung erst einmal zurückstellen, denn Ingeborg Rohleder wird von einem Unbekannten erschossen. Die Angehörigen können sich nicht vorstellen, warum die Frau getötet wurde. Es dauert nicht lange und noch vier weitere Menschen sterben und ein Warum kann niemand nennen, denn die Opfer waren allesamt beliebt und haben niemanden etwas zu leide getan.

Während die Polizei die Umstände und Zusammenhänge zwischen den fünf Toten aus der Presse heraushalten will, findet der selbsternannte „Richter“ das nicht gut und er verbreitet Todesanzeigen und gibt der Presse selbst Hinweise in welcher Richtung nach ihm gesucht werden muss!

Im Verlauf der Handlung stellt sich heraus, dass die Angehörigen der Toten alle Schuld auf sich geladen haben, denn es gibt tatsächlich einen gemeinsamen Nenner für die anfangs zufällig und wahllos erschossenen Menschen…

Wieder traut sich Nele Neuhaus an ein sehr brisantes Thema heran, allerdings hätten mir etwas weniger Opfer gereicht, denn bei den vielen Personen und der Komplexität der Handlung musste man genau aufpassen, damit man nicht den Faden verliert, denn acht CD’S hört man sich ja nicht am Stück an. Die Spannung geht leider in der Ausführlichkeit der Story und den immer wieder neuen Verdächtigen etwas unter, was schade ist.

 

Fazit: Trotz brisantem Thema verliert sich die Spannung etwas in der sehr komplexen Handlung